30. Juli 2017

[Rezension] Brittany C. Cherry - Verliebt in Mr. Daniels

Titel: Verliebt in Mr. Daniels
Autor: Brittany C. Cherry
Seiten: 384
Buchart: Taschenbuch
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-8025-9918-7
Kosten: 9,99 €
Erschienen am: 04. Mai 2016
Genre: Liebesroman






Ich hatte nicht vor, mich in ihn zu verlieben, als ich nach Wisconsin kam. Ich hatte weder geplant, in Joe's Bar zu stolpern, noch mich Hals über Kopf in Daniels Musik zu verlieren. Ich hatte ja keine Ahnung, dass allein seine Stimme all meine Sorgen wenigstens für einen kurzem Moment vertreiben könnte. Ich wusste nicht, dass sich so das Glück anfühlt.

Unsere Liebe war mehr als nur Leidenschaft. Es ging um Familie. Um Verlust. Um das Gefühl, wieder lebendig zu sein. Unsere Liebe war verrückt und schmerzhaft. Sie bestand aus Lachen und Weinen.

Sie war wie wir. Und allein deshalb werde ich es niemals bereuen, dass ich mich in meinen Lehrer verliebt habe!




Brittany C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creativ Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.




Mir wurde viel von diesem Buch vorgeschwärmt. Es sei so toll und vor allem sei es anders, als das was man von Liebesromanen gewöhnt ist. Ich habe mich also neugierig machen lassen und das Buch natürlich in Angriff genommen. Ich kann euch sagen, dieses Buch hat mich fertig gemacht! 

Brittany C. Cherry zaubert hier nicht nur eine einfache Liebesgeschichte aufs Papier. Nein, sie hat die Geschichte so verpackt, dass der Leser wahrhaftig mit und vor allem durchgehend mit Emotionen überschüttet wurde. Man fiebert also von der ersten bis zur letzten Seite mit. Von tragischem Unglück bis hin zum Glück und der Liebe ist also alles dabei. Ihr leichter und lockerer Schreibstil verleiht der Geschichte noch mehr Tiefe. Es sind sehr schöne Textstellen, die wirklich tiefgründig sind und einem unter die Haut gehen. Ich selber musste das Buch mehrmals mal für 5 Minuten aus der Hand legen, um erst mal wieder runter fahren zu können. Die Figuren waren ebenfalls sehr gut hervorgehoben und beschrieben, vor allem aber sehr sympathisch und gefühlvoll. Jede einzelne auf ihre Art und Weise. Und nicht zu vergessen den gewissen Kick an Humor bekommt man hier auch noch oben draus, der den Leser auch mal zur Abwechslung schmunzeln lässt.

Im Großen und Ganzen, einfach ein grandioses Buch. Und es ist tiefgründiger, als jede andere Liebesgeschichte die ich bisher gelesen habe. Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung! Und es ist eines meiner Highlights für dieses Jahr.

Dieses Buch bekommt 5 von 5 Eulen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen