12. Juli 2017

[Neuzugänge] Juni 2017






Deborah O'Brien - Amys Geheimnis

Ein Ausflug  führt die kürzlich verwitwete Angie in das verschlafene ehemalige Goldgräberdorf Millbrooke. Sie verliebt sich sofort in den Ort und zieht in das alte Pfarrhaus. Dort nahm vor langer Zeit das Schicksal eines jungen Mädchens seinen Lauf, dem Angie sich nun nicht mehr entziehen kann ...
Als die 17-jährige Amy 1872 nach Millbrooke kam, erwartet sie leergefegte Straßen - und harte Arbeit. Bis sie den Laden von Charles entdeckte, eine wahre Schatzkammer an exotischen Stoffen und Gerüchen, die Amy mindestens genauso verzauberte wie Charles selbst...


Constanze Wilken - Der Duft der Wildrose

Auf Bitten ihrer Tante Birdie fährt die junge Caitlin Turner in das hübsche walisische Küstenstädtchen Portmeirion. Dort führt Birdie einen kleinen Porzellanladen, den Cait hüten soll, während sich ihre Tante einer Operation unterzieht. Auf unerwartete Weise wird Cait mit den Schatten ihrer Vergangenheit konfrontiert, denn Birdie deutet vor ihrer Abreise an, es gebe ein dunkles Familiengeheimnis. Dann lernt Cait den wortkargen Ranger Jake kennen und wird in einen Zwiespalt der Gefühle geworfen. Doch Jake ist einem Verbrechen im Snowdonia Nationalpark auf der Spur, und die Ereignisse drohen zu überstürzen ...


Leena Lander - Das Sonntagsmädchen

Nach einer gescheiterten Ehe zieht sich Risto zurück in das kleine Natursteinhaus an der zerklüfteten Küste Finnlands, das er von seiner Großmutter Saida geerbt hat. Als er dort alte Tagebücher findet, taucht er fasziniert in das bewegte Leben seiner Großmutter ein und erfährt mehr über die junge Predigertochter, die zu einer unabhängigen, starken Frau heranwuchs, über Entbehrung, Liebe und ihr dunkles Geheimnis.   


Katherine Webb - Das geheime Vermächtnis

Nach dem Tod ihrer Großmutter erben die Schwestern  Erica und Beth das herrschaftliche Gut Sorton Manor. Jahre sind vergangen, seit sie den alten Landsitz zuletzt betraten - zu schmerzhaft ist die Erinnerung an ihre Kindheit, als ihr Cousin Henry mit zwölf Jahren spurlos verschwand. Doch jetzt, nach ihrer Rückkehr, lässt Erica die Vergangenheit nicht los. Sie liest die Briefe ihrer Großmutter, um endlich herauszufinden, was damals wirklich geschah. Immer tiefer gerät sie in den Bann eines dunklen Familiengeheimnisses, dass offenbar seit Generationen gehütet wird ...


Katherine Webb - Das verborgene Lied

In einem einsamen Cottage auf den Klippen von Dorset lebt die betagte Dimity Hatcher. Niemand ahnt, mit welcher Tat aus Liebe und Eifersucht sie einst eine ganze Familie zerstörte. Über siebzig Jahre bleibt ihr Geheimnis unentdeckt, bis eines Tages ein junger Mann vor ihrer Tür steht. Zach ist auf der Suche nach seinen Wurzeln, die ihn an die Küste Dorsets führt. Mithilfe der unnahbaren Hannah, Dimitys Nachbarin, kommt er nach und nach der verheerenden Wahrheit auf die Spur ...


Rebecca Martin - Die verlorene Geschichte

Jahrelang wusste Lea fast nichts über ihre Familie, nun steht überraschend ihre totgeglaubte Großmutter vor der Tür. Claire hat ein altes Weingut erworben, und dort hat sie die schönste Zeit ihres Lebens verbracht. Doch das >>Haus der Schwestern<< ist auch der Ort, an dem das verhängnisvolle Schicksal der Familie vor langer Zeit seinen Anfang nahm. Als ihr die Briefe und Erinnerungen von damals in die Hände fallen, beginnt Lea diese lang vergessene Geschichte wie ein Puzzle zusammensetzen. Es ist die Wahrheit über eine große, alle Hindernisse überwindende Liebe und das Geheimnis eines erschütternden Todes.


Kate Morton - Der verborgene Garten

Als die junge Australierin Cassandra von ihrer Großmutter ein kleines Cottage an der Küste Cornwalls erbt, ahnt sie nichts von dem unheilvollen Versprechen, das zwei Freundinnen ein Jahrhundert zuvor an jenem Ort einlösten. Auf den Spuren der Vergangenheit entdeckt Cassandra ein Geheimnis, das seinen Anfang in den Gärten von Blackhurst Manor nahm und seit Generationen das Schicksal ihrer Familie bestimmt ...


Micaela Jary - Wie ein fernes Lied

Hamburg, 1939: Verzweifelt sieht Marga dem Zug hinterher, mit dem ihr Jugendfreund Michael in die Ferne reist. Seit die denken kann, ist sie in den jüdischen Klarinettisten verliebt, zahllose Stunden verbrachte sie mit ihm in den Tanzlokalen der Hamburger Swingjugend. Obwohl seine Herkunft ihn zur Emigration nach Paris zwingt, ist Marga fest entschlossen, ihn wiederzusehen. Denn ihre Liebe ist wie ein Lied, das niemals verklingt. Doch in dessen süße Melodie mischen sich schon bald die kalten Klänge des Krieges ...


Anna Romer - Das Rosenholzzimmer

Als die Fotografin Audrey Kepler das verlassene Thronwood House im ländlichen Queensland erlebt, ergreift sie sofort die Chance, ihrem hektischen Leben in Melbourne zu entkommen und einen Neustart zu wagen. In einem entlegenen Zimmer des alten, aber noch immer prächtigen Hauses entdeckt sie die verblasste Fotografie eines gutaussehenden Mannes. Wie sie bald herausfindet, handelt es sich um Samuel Riordan, den vormaligen Besitzer von Thronwood House, und Audreys Interesse ist geweckt. Schließlich erfährt sie, dass Samuel beschuldigt wurde, kurz nach dem Krieg eine junge Frau ermordet zu haben, was Audrey nicht glauben will. Doch als sie immer tiefer in Samuels Geschichte eintaucht, hat Audrey die böse Ahnung, dass der Mörder von damals noch lebt. Und dann droht sich ihr Verdacht auf gefährliche Weise zu bestätigen ...


Rebecca Muddiman - Ruhe sanft, mein Kind

Für Abby wird der schrecklichste Albtraum wahr: Nach einem Überfall ist ihre acht Monate alte Tochter verschwunden. Entführt von zwei fremden Männern. Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungen bleibt Beth unauffindbar - der Fall wird ungeklärt geschlossen. Fünf lange Jahre sucht sie überall nach ihrer Tochter. Und dann wird ihr plötzlich ein Flyer für eine Kindertheater-Aufführung überreicht. Auf der Rückseite eine handschriftliche Notiz: >>Sie wird da sein<< ...


Sarah Jio - Zimtsommer

Ada kennt das große Glück. Doch an einem einzigen Tag verliert sie ihre Familie und damit alles, wofür sie gelebt hat. Von Trauer überwältigt, will Ada nur noch weg und mietet Hals über Kopf ein Hausboot in Seattle. Dort, mitten auf dem See, wartet eine alte Geschichte von großen Träumen und tragischer Liebe auf sie - und eine Begegnung, die ihr den Glauben an das Leben wiederschenkt ...


Liz Balfour - Das Haus bei den fünf Weiden

Die Anwältin Hannah soll im Auftrag ihrer Mutter, einer Antiquitätenhändlerin, den Nachlass des alten Mr. Oliver sichten. Ein verwunschenes Haus am Rande von Cork wartet auf sie, gefüllt mit Büchern und Briefen. Noch ahnt die junge Frau nicht, wie tief sie hineingezogen wird in ein Leben voll Liebe und Verrat. Es ist so schicksalhaft mit der irischen Vergangenheit verbunden, dass es auch heute noch jemanden gibt, der das Geheimnis des Hauses bei den fünf Weiden um jeden Preis wahren will ...


Amélie Breton - Ein Lied für Valentine

Honfleur, 1942: Die Journalistin Valentine kommt in die Normandie. Dorrt begegnet ihr Yves, der dem Widerstand gegen die deutschen Besatzer angehört. Ein riskanter Auftrag führt sie gemeinsam nach Paris. Inmitten der Gefahr finden sie eine kurze Zeit des unbeschwerten Glücks. Als die Nazis auf Yves aufmerksam werden, muss er fliehen. Tage später wird sein gekentertes Boot am Strand gefunden. Von Yves' Tod überzeugt, verlässt Valentine die Normandie. Jahre später begegnen sie sich wieder - denn Yves hat überlebt. Ihre Gefühle sind so stark wie damals. Jetzt muss Yves eine schreckliche Entscheidung treffen ...


Katherine Webb - Das Haus der vergessenen Träume

Als die Journalistin Leah Hickson auf zwei alte Briefe stößt, kommt sie einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur, das hundert Jahre hinter den Mauern eines englischen Landhauses verborgen lag. Bei ihren Recherchen erfährt sie von dem bewegenden Schicksal einer jungen Frau und entdeckt Hinweise auf einen schrecklichen Verrat. Immer tiefer gerät Leah in den Sog der Vergangenheit - bis sie eine Entscheidung treffen muss, die ihr eigenes Leben von Grund auf verändert.


Rosemary McLOUGHLIN - Die Frauen von Tyringham Park

 Tyringham Park ist ein Ort voller Wohlstand, Prunk und Privilegien. Doch dann fördert ein verhängnisvolles Ereignis das unter der Oberfläche befindliche Chaos aus Eifersucht, Intrigen und Betrug zutage - ein Ereignis, das den Freiden des Hauses für immer zerstören wird ...


Emma Hart - Das Spiel geht weiter

Megan hat sich Hals über Kopf verliebt. Für Aston sind Gefühle dämlicher Weiberkram. Eine Nacht ändert alles. Nur keiner darf es wissen.

Nicht mal im Traum hätte Megan mit dem Gedanken gespielt, eine Beziehung mit dem unglaublich attraktiven Aston anzufangen. Er ist ein Frauenheld der Marke Arschloch hoch zehn. Doch plötzlich entdeckt sie hinter Astons cooler Fassade einen gefühlvollen Jungen, der eine schwierige Vergangenheit vergessen will. Kann ihre Liebe ihm helfen, ohne dass die Freunde aus der Love-Games-Clique etwas mitbekommen? 

Aston wollte Megan eigentlich nicht an sich heranlassen - nicht mal für eine Nacht- Sie ist die Einzige, die durch seinen sorgfältig aufgebauten Schutzwall brechen kann. Das muss er verhindern - auch wenn sie verdammt sexy ist. 


Emme Hart - Mit dem Feuer spielt man nicht

Kyle kann den Tod seines besten Freundes nicht vergessen. Seine Freunde Braden, Aston, Megan und Maddie sind ahnungslos. Als Kyle bei einem Besuch seiner Heimatstadt auf Roxy, die kleine Schwester seines verstorbenen Freundes trifft, kommen alte Erinnerungen hoch. Roxy selbst verarbeitet das Trauma auf ihre ganz eigene Art: mit Partys, Affären und Alkohol. Kyle kann nicht mit ansehen, wie sich das Mädchen selbst zerstört. Jetzt kommen sich die beiden gefährlich nah ...


Emma Straub - Ein Sommer wie kein anderer

Fanny und Jim Post begehen ihren 35. Hochzeitstag, Tochter Sylvia hat gerade erfolgreich ihren Highschool-Abschluss gemacht, und Sohn Bobby steht kurz vor der Verlobung mit seiner Langzeitfreundin. Nun freut sich die Familie auf ihren gemeinsamen zweiwöchigen Urlaub mit Freunden auf Mallorca. Denn Sommer, Sonne, Strand und gutes Essen sind perfekt, um die Ereignisse der letzten Wochen gebührend zu feiern und sich gleichzeitig vom stressigen Alltag in Manhattan zu erholen. Doch lange verdrängte Konflikte drohen Harmonie und Entspannung zu zerstören ...


Kristina Ohlsson - Sterntaler

Seit vielen Jahren hat die einst gefeierte Kinderbuchautorin Thea Aldrin mit niemanden mehr gesprochen. Doch jeden Samstag schickt ihr ein Fremder einen Strauß Blumen und eine Karte, auf der ein einziges Wort steht: Danke. Dann besucht eine Studentin sie im Pflegeheim - und verschwindet kurz darauf spurlos. Zwei Jahre später wird die Leiche der jungen Frau in einem Waldstück gefunden. Daneben: eine weitere Leiche, die schon deutlich länger tief in der Erde liegt. Und schließlich: eine dritte. Welches Geheimnis verschweigt die stumme Autorin?


Stefanie Gerstenberger - Orangenmond

Fünf Jahre nach dem Tod seiner Frau erfährt Georg, dass er nicht der Vater seines zehnjährigen Sohnes Emil ist. Zutiefst verletzt sucht er nach Antworten, die auch Milenas Schwester Eva nicht geben kann. Milena war damals in Italien, aber traf sie dort auch ihren Liebhaber? Auf der Suche nach Milenas Geheimnis begeben sich Eva und Georg auf eine Italienreise, die sie beide für immer verändern wird.


Stefanie Gerstenberger - Magdalenas Garten

Magdalena weiß fast nichts über ihren Vater. Nur dass er aus Elba stammt und ihre Mutter damals allein nach Deutschland zurückfahren ließ. Dreißig Jahre später reist nun Magdalena auf die Insel, wo ihre Suche schon bald ein erfolgreiches Ende zu nehmen scheint. Bis ein Zitronengarten und zwei Männer ihre Pläne durcheinanderbringen...


Lori Nelson Spielmann - Nur einen Horizont entfernt

Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine, runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte.

Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, was das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat ...


Marcus Luft - Frühstück in Amsterdam

Oliver Schmetter ist gutaussehend, liebt seine Heimatstadt München und ist beruflich sehr erfolgreich - doch dann kostet ihn die gescheiterte Markteinführung eines Produktes seinen Job. Der berufliche Knick wirft ihn völlig aus der Bahn. Er benötigt eine Luftveränderung. Kurzentschlossen fliegt er nach Amsterdam, wo er sich zum ersten Mal seit Langem frei fühlt. Bald lernt er die sympathische, lebensfrohe Muk kennen. Es bahnt sich eine aufregende Beziehung an. Doch für Oliver ist es nicht leicht, sich auf die vor Kreativität sprühende Muk einzulassen. Kann er seine alten Gewohnheiten wirklich hinter sich lassen, um in Amsterdam ein neues Leben zu beginnen?


Amanda Prowse - Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel

Im strömenden Regen Walzer tanzen, die eigenen Kinder aufwachsen sehen, den leiblichen Vater kennenlernen: Poppy hatte in ihrem Leben noch so viel vor. Doch als die 32-Jährige die Diagnose Krebs erhält, bereitet ihr der Gedanke an die Zukunft vor allem eines: Angst. Plötzlich scheint der Himmel so nah. Sie müsste sich nur auf die Zehenspitzen stellen, um ihn  zu berühren. Aber noch ist sie da. Noch kann sie ihre Träume und Wünsche in die Tat umsetzen, die Arme ausbreiten und fliegen.


Kaye Dobbie - Die Spur des Schicksals

Im Keller eines verlassenen Hotels findet die Restaurantorin annie Reuben ein altes, stark beschädigtes Bild, das sie sofort in ihren Bann zieht. Wer sind die zwei Mädchen, die sie aus dem Gemälde anschauen, und welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Bild?

1867: Halb ertrunken und ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit wird Alice vom Kapitän eines Flussdampfers aus dem Murray River gerettet. Die Frau des Kapitäns nimmt das Mädchen bei sich auf. Doch Alice hat eine gefährliche Gabe: Sie kann aus der Farbigen Aura eines Menschen sein Schicksal lesen ...

Doch welches Schicksal droht ihr selbst?


Abbi Waxman - Gegen Liebe ist auch kein Kraut gewachsen

Wer hat schon Lust, einen Gemüsegarten umzugraben? Lilian jedenfalls nicht. Sie hat mit ihrem Job, den beiden kleinen Töchtern und dem Kummer um ihren verstorbenen Mann genug zu tun. Danach fragt ihre Chefin jedoch nicht und meldet sie beim Gärtnerkurs eines wichtigen Kunden an. Der ist gar nicht mal so unsympathisch. Und Lilian ist verblüfft, was sie da auf dem Acker alles ausgräbt: Würmer, Lebensfreude, Baumwurzeln, Plastikfeen, Unkraut, Freunde, Radieschen, einen ziemlich großartigen Mann und den Mut, sich neu zu verlieben ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen