6. April 2017

[Monatsrückblick] März



Hallo ihr Lieben,

der März fällt mager aus, wie der April es vermutlich auch tun wird. So ist das, wenn einem nicht viel Zeit zum lesen bleibt. Ich hoffe bei euch ist es andersrum. :) 
Gelesen habe ich 2 tolle Bücher. Ganz besonders toll fand ich "Sturmherz" das Buch schwirrt immer noch in meinen Gedanken herum. Ich kann es euch absolut empfehlen. 

Wie sah euer Lesemonat März aus?

Statistik: 

Bücher: 2
Seiten: 708



Gelesen: 

Alyson Noel - Riley - Das Mädchen im Licht

Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich - den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwer fiel, dass die noch eine Weile als Gast auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit ...



Corina Bomann - Sturmherz

Alexa Petri hat schon seit vielen Jahren ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter Cornelia. Doch nun liegt Cornelia im Koma, und Alexa muss die Vormundschaft übernehmen. Sie findet einen Brief, der Cornelia in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt: als leidenschaftliche junge Frau im Hamburg der früheren sechziger Jahre. Und als Leidtragende der schweren Sturmflutkatastrophe. Als ein alter Freund von Cornelia auftaucht, ergreift Alexa die Chance, sich vom Leben ihrer Mutter erzählen zu lassen, Die sie schließlich auch verstehen und lieben lernt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen