9. Januar 2017

[Rezension] Debbie Macomber - Wolkenküsse

Titel: Wolkenküsse
Autor: Debbie Macomber
Seiten: 53
Buchart: Ebook
Verlag: blanvalet
ISBN: 9783641208509
Erschienen am: 01. August 2016
Kosten: 0,99 € 
Genre: Liebesroman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -





Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie Rose trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf. 




Debbie Macomber, Spitzen-Bestseller-Autorin, ist eine der beliebtesten zeitgenössischen Schriftstellerinnen mit mehr als 170 Millionen verkauften Büchern weltweit. In ihren Romanen schreibt Macomber über Beziehungen, Familie und Freundschaft und erfreut ihre Leser mit Geschichten über Verständnis und Hoffnung. Macombers Romane hielten sich über 750 Wochen auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Acht von 10 Romanen landeten sogar auf dem ersten Platz. 




Von Debbie Macomber habe ich bis jetzt noch kein Buch gelesen. Diese kleine Short Story zeigte mir aber einen angenehmen Schreibstil. Für eine Kurzgeschichte ganz okay. Was mir nicht so dolle gefallen hat ist die Art von Mark. Die hat mich eher abgeschreckt. Naja und wirklich viel erfahren hat man bis auf das aktuelle Geschehen auch nicht. Für eine Stunde Lesezeit hat es dennoch die Zeit erfüllt.

Das Buch bekommt 3 von 5 Eulen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen