19. Dezember 2016

[Rezension] Elle Kennedy - The Mistake - Niemand ist perfekt

Titel: The Mistake - Niemand ist perfekt
Autor: Elle Kennedy
Seiten: 366
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30867-0
Erschienen am: 01. Dezember 2016
Kosten: 9,99 € 
Genre: Liebesroman
Vorgängerbände:

Elle Kennedy - The Deal - Reine Verhandlungssache (Band 1)

Folgebände: 

Elle Kennedy - The Score - Mitten ins Herz (Band 3; erscheint am 02.06.2017)





Wenn aus einem Fehler die Große Liebe wird...

College-Eishockeystar Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm das hübsche, aber scharfzüngige Mädchen nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen - wobei es ihr durchaus Spaß macht, dem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.




Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der New York University. Ihre >>Off Campus<<-Trilogie war wochenlang unter den Top 10 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und Wall Street Journal und hat sich in zahlreichen Ländern verkauft.




Erst einmal geht ein großes Dankeschön an den Piper Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar! <3

Ich bin wieder einmal begeistert. Auch der zweite Band der Reihe ist wieder in einem lässigen und gut lesbaren Stil geschrieben. Auch sind hier die Figuren wieder mit ihrem eigenem Humor versehen die, die Story auch hier wieder lustig erscheinen lassen. Aber auch sind Probleme die mit vielen Emotionen in Verbindung stehen wieder vorhanden. Ein wiedersehen mit Garrett und Hannah und der Clique sind hier auch garantiert. Aber dieses mal dreht es sich nicht um die beiden sondern um Logan. Wir lernen Logan unter anderem besser kennen und verstehen. Und man denkt direkt anders über ihn als man es vorher getan hat. 

Wer den ersten Band gut fand sollte auch den zweiten lesen. Ich empfehle aber auch wer das Buch lesen möchte, dass er den ersten Band lesen sollte, um vorweg die anderen etwas besser kennen zu lernen. Man kann es aber auch Problemlos einzeln lesen.

Dieses Buch bekommt 4 von 5 Eulen. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen