7. Oktober 2016

[Rezension] Estelle Maskame - Dark Love1 - Ich darf dich nicht lieben

Titel: Dark Love 1 - Ich darf dich nicht lieben
Autor: Estelle Maskame
Seiten: 445 Seiten
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453270633
Erschienen am: 11. April 2016
Kosten: 9,99 €
Genre: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: 

- Dark Love 2 - Dich darf ich nicht finden
- Dark Love 3 - Dich darf ich nicht begehren








Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletzlich ist. Eden ist verwirrt - und fühlt sich bald unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Auch Tyler scheint trotz seiner ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammenkommen?




Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK-LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf der digitalen Schreibplattform Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.





Eine junge Autorin und ein klasse Auftakt einer Trilogie! Ich muss sagen mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Verstrickt, lustig und auch emotionale Momente sind hier für den Leser vorhanden. Der Schreibstil ist auch angenehm und das Buch lässt sich somit auch leicht lesen. Ich empfehle hier aber schon vorab, wer merkt, dass ihm das Buch schon gefällt sollte sich schleunigst auch den zweiten Teil zulegen. Ich finde die Figuren so an sich sehr sympatisch. Tyler kam mir anfangs wie ein ungehobelter Klotz vor, aber man lernt ihn im laufe des Buches besser kennen und weis warum er so ist wie er ist. Auch er wurde mir dann teils sympatisch auch, wenn er da so seine Ecken hat. Das genaue Gegenteil von den anderen Figuren ist hier Tiffani. Sie hat mich in dem Buch wirklich genervt mit ihrer eingebildeten Hochnäsigkeit. Dazu ist sie eine ganz miese Schlange in meinen Augen. Ich mag solche Menschen von Natur aus auch nicht, daher auch diese Reaktion auf diese Figur. 

Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Eulen.



Kommentare:

  1. Liebe Jana,

    ich freue mich, dass Dir das Buch genauso gut gefällt, wie mir auch. Ich muss mir jetzt unbedingt Band drei zulegen, ich will ja wissen, wie es ausgeht. Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe erst bedenken gehabt, dass ich wieder einen Griff ins Klo gewagt habe, nachdem ich zwei Bücher gelesen hatte die mir eher mangelhaft waren. Aber es hat mich von dem Gegenteil überzeugt. Ich freue mich auf den zweiten Teil und den dritten muss ich mir auch noch zulegen. :D

      Liebe Grüßle,
      Jana

      Löschen
  2. Huhu,
    Ich bin ja schon bei Band Drei und es ist ein auf und ab. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      na immerhin da geht die Spannung wenigstens nicht aus. :D

      Löschen