21. Juli 2016

[Rezension] Shirley Marr - Manche Mädchen rächen sich

Titel: Manche Mädchen rächen sich
Autor: Shirley Marr
Seiten: 331
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Ravensburger Buchverlag
ISBN: 9783473400720
Erschienen am: 27. Februar 2012
Kosten: 12,99 €
Genre: Kinderbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -






Eigentlich hat die sechzehnjährige Eliza alles, was man sich wünschen kann: Als Mädchen aus reichem Hause und als Absolventin einer exklusiven Schule liegt ihr die Welt zu Füßen. Und doch sieht ihre Zukunft alles andere als glänzend aus. Denn Eliza wurde wegen Mordes verhaftet. Was geschah in jener Nacht? Weshalb ist Blut auf Elizas Bluse? Und wie kamen ihre Fingerabdrücke auf das Messer, mit dem ein Junge erstochen wurde? Erst Stück für Stück gibt Eliza
ihre Geschichte preis. Es geht um Freundschaft und Eifersucht - und um blutige Rache....



Tagsüber arbeitet Shirley Marr in einem ganz normalen Büro. Doch nachts enthüllt sie ihr wahres ich - und wird zur Schriftstellerin. Obwohl ihre Schulaufsätze von den Lehrern nie recht verstanden wurden, bleib sie sich selbst und ihrem Stil zum Glück immer treu. Der Roman "Manche Mädchen rächen sich" ist ihr packendes und eindrucksvolles Debüt.



jetzt ist mir mal wieder ein Jugend- /Kinderbuch in die Hand gefallen. Für mich eine leichte Lektüre. Das Buch war in Ordnung. Der Schreibstil war flüssig, also dem Kindesalter auch gerecht. Was mir so ein wenig gefehlt hat war Spannung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für ein Kind spannend dargestellt ist. Logisch ist es nicht wie Thriller für Erwachsene, aber ein bisschen Spannung hätte dem Buch noch ein wenig Schliff gegeben. Die Protagonistin wurde super beschrieben. Jung und frech wie sie in dem Alter nun mal sind. Ihre Spielereien mit dem Doktor von der Polizei fand ich auch ein wenig kindisch. Aber Selbstbewusstsein hatte sie. 

Es gibt viele Bücher in dieser Sparte. Ich habe schon besseres gesehen. Es ist nicht schlecht, aber auch nicht der Brenner. Für Kinder im Alter von ca. 12 Jahren wird es ausreichen, daher auch keine großen Ansprüche von mir. 

Das Buch erhält 3 von 5 Eulen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen