31. Mai 2016

[Rezension] Tim Svart - Tödliche Nächte

Titel: Tödliche Nächte
Autor: Tim Svart
Seiten: 164
Buchart: Taschenbuch
Verlag: --- (Indie-Autor)
ISBN: 9781478232162
Erschienen am: 01. August 2012
Kosten: 5,99 € 
Genre: Thriller
Vorgängerbände: -
Folgebände:




Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte das Vorwort und fragen Sie Ihren Buchhändler oder Therapeuten. Oder Sie wagen den Sprung ins kalte Wasser....



Tim Svart wurde September 1976 geboren. Schon während der Schulzeit schrieb er mystische Geschichten und entwickelte eine Leidenschaft für die Werke unterschiedlichster Thriller- und Horrorautoren.
Tim Svart veröffentlichte bislang mehrere Texte im Selbstverlag sowie im Rahmen von Anthologieprojekten. Seine erste eigene Kurzgeschichtensammlung "Tödliche Nächte. Wenn der Tag geht, kommt der Tod" schaffte es bis auf Platz 1 der Amazon-Kurzgeschichtenbestseller. Der Thriller "Das Schloss" führte über zwei Monate die Amazon Horror-Charts an und schaffte den Sprung in die KINDLE-Top10.
Seine Lovecraft-Hommage "Musik der Finsternis" wurde für den Vincent Preis 2012 als beste deutschsprachige Phantastik-Kurzgeschichte nominiert.



Nach langem habe ich mich mal wieder an die Thriller-Genre gewagt. Es waren zwar nur 7 Kurzgeschichten, aber diese waren voll mit Spannung und es hat mich teilweise echt gegruselt. 7 Geschichten und jede hat sein gewisses Extra. Der Autor war mir bisher auch unbekannt. Ich fand seinen Schreibstil simpel und gut zu lesen. Schade fand ich nur, dass man über die handelnde Personen nicht viel erfahren hat. Sowas hätte man eventuell noch kurz mit einbinden können. 

Dieses Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen