6. Mai 2016

[Rezension] Beate Brömse - Inseln der Stille (Malbuch)

Titel: Inseln der Stille
Autor: Beate Brömse
Seiten: 79
Verlag: Bassermann Ispiration
ISBN: 9783572082124
Erschienen am: 08. März 2016
Kosten: 7,99 €
Genre: Malbuch





Vergessen Sie den Stress und die Hektik des Alltags und lassen sie in den vielfältigen Mustern und Ornamenten Ihrer Fanatsie freien Lauf. Die handgezeichneten Illustrationen der Künstlerin Beate Brömse entführen Sie in eine Traumwelt und sorgen für Entspannung, Wohlbefinden und Glücksmomente.


Ich habe mich schon an verschiedenen Malbüchern versucht, aber dieses hier ist sehr filigran. Sehr feine Flächen ergeben hier sehr schöne Motive. Beim ersten hinsehen denkt man sich vielleicht "Oh mein Gott, damit werde ich ja nie fertig." oder "Mit welchen Stiften male ich diese Bilder bloß aus?" , aber es geht teilweise schneller als man es sich vor dem ausmalen selber vorstellt. Ich persönlich habe Stabilo Fineliner verwendet, da man bei Buntstiften schon auf eine gute Spitze Miene achten muss, so war es einfacher für mich den Motiven Farbe zu verleihen.
In dem Buch findet man auf jeder linken Seite ein Zitat und auf der rechten Seite jeweils eines der tollen Motive. Ich liebe Zitate und ich finde sie passen wunderbar dort rein. 
Vorteilhaft ist auch für die jenigen, die gerne die Blätter raus trennen, dass das Buch auch so verleimt ist, dass diese sich problemlos heraus trennen lassen. Allerdings macht sich das ganze auch wieder andersrum bemerkbar. Ich z. B. trenne ungern heraus und habe das Buch auch schon komplett durchgeblättert, da die Neugier ziemlich groß war. Nun löst sich die Verleimung oben und unten ein klein wenig, ich hoffe dennoch, wenn ich vorsichtig damit umgehe, dass mir die Blätter nicht einzeln entgegen kommen.

Ich danke dem Bassermann Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Ich werde mit Sicherheit noch einige entspannende Malstunden mit diesem Malbuch haben. :)

Das Malbuch bekommt von mir 4 von 5 Eulen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen