1. März 2016

[Rezension] Britta Keil - Milas Lied

Titel: Milas Lied
Autor: Britta Keil
Seiten: 157 
Buchart: Gebundene Ausgabe
Verlag: Ravensburger Buchverlag
ISBN: 9783473353248
Erschienen am: 07. Oktober 2011
Kosten: 14,99 €
Genre: Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: -





Einem Mädchen wie Mila ist Rike noch 
nie begegnet. Bis tief in die Nacht spielt
Mila Gitarre in U-Bahnen, Kneipen und 
Parks. Verloren wirkt sie manchmal, fremd
und zerbrechlich. Doch sobald sie anfängt 
zu singen, scheint Mila unbesiegbar zu sein.
Rike ahnt bald, dass ihre Freundin nicht
nur zwei Gesichter, sondern auch ein
Geheimnis hat...


  

Leider auch diesen Monat wieder ein abgebrochenes Buch. Mich hat es von der Story und vom Schreibstil her nicht angesprochen. 50 Seiten und ich habe mich bei jeder Seite gelangweilt, was ich mir dann auch nicht weiter zumuten wollte. Ich muss dazu sagen, es ist das erste Jugendbuch was mich nicht überzeugen konnte. Da ich es nur angelesen habe, kann ich auch keine große Meinung zum Inhalt abgeben.

Deshalb gibt es von mir nur 1 von 5 Eulen.





1 Kommentar:

  1. ich setz es dir jetzt einfach mal hier rein, und hoffe, du hast Spaß dadran ;)

    http://negothia-fantasy.over-blog.com/2016/03/sisterhood-of-the-world-bloggers-award.html

    liebe Grüße
    Negothia

    AntwortenLöschen