27. Januar 2016

[Rezension] Nancy Salchow - Tofuküsse

Titel: Tofuküsse
Autor: Nancy Salchow
Seiten: 131 (In Printausgabe)
Buchart: Ebook
Verlag: neobooks Self-Publishing
ISBN: 9783738042351
Erschienen am: 6. Oktober 2015
Kosten: 0,99 € 
Genre: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände: - 






Nach drei Jahren Beziehung steht Eve plötzlich ohne Peter da. Peter, Sportredakteur und Eves große Liebe, ist von einem Tag auf den anderen mit Clara, Praktikantin in seiner Redaktion, zusammengezogen, während Eve versucht, ihr neues Leben als Single in den Griff zu bekommen. Doch weder ihr Job in einer Eventagentur noch der Online-Flirt mit dem charmanten Rafael können sie von ihrem wirklichen Plan ablenken: Sie will Peter zurück. Mit allen Mitteln. Blöd nur, dass sich scheinbar alles gegen sie verschworen hat. Peter scheint alle einmal da gewesenen Gefühle für eve ausgelöscht zu haben, ihre Freundin Julia hat es sich zur Aufgabe gemacht, aus Eve die neue Königin der nächtlichen Singlebars zu machen und zu allem Überfluss steht plötzlich auch noch ausgerechnet Clara, Peters Neue, heulend vor Eves Tür. 




Eine kleine Süße Kurzgeschichte natürlich mit Liebesdrama um die große Liebe. Die Autorin bietet mit dieser Lektüre eine leichte Kost für zwischendurch, die sich für alle Schnulzenfans auf jeden Fall lohnt. Ich bin beeindruckt und werde mir weitere Bücher der Autorin kaufen. Mir hat es Spaß gemacht auch mal wieder ein etwas kürzeres Buch zu lesen, was einen dennoch auf jeder Seite unterhält. Ach ja und bevor ich es vergesse. Zum schmunzeln ist es auch recht gut.

Von mir bekommt dieses Buch 4 von 5 Eulen.



Liebe Grüße,
Jana


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen