29. Oktober 2015

[Rezension] Ali Knight - Ich habe sie getötet


Autor: Ali Knight
Titel: Ich habe sie getötet
Erschienen am: 03. Dezember 2012
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Knaur Taschenbuch
ISBN: 9783426509982







"Hilf mir, Kate..." Er schließt die Augen und schwankt. "Was passiert, um Himmels willen? Du blutest!" Benommen schleppt er sich zur Gäste-Toilette und wäscht sich die Hände. Blutklümpchen und bräunliches Wasser wirbeln in den Abfluss. "Paul!" Er wischt sein Gesicht an der Schulter trocken und dreht sich zu mir. "Ich habe sie getötet..."






Es war mal wieder toll was anderes zu lesen und die Liebesschnulzen beiseite zu legen. Es handelt sich hier in meiner Sicht weder um einen reinen Krimi oder Thriller aber es sind kriminelle Handlungen mit eingebaut mit Mordfolgen. Im großen und ganzen fand ich das Buch recht entspannend auch wenn es wieder was blutiger und gewaltsamer zuging. Die Figuren lernen wir hier gut kennen, die eine mehr die andere weniger. Einer von ihnen war mir aber doch sehr Arrogant und hochnäsig, da verspürt man manchmal einfach das Gefühl "Kann der sich nicht einfach mal geschlossen halten". Was mir ein wenig Langeweile verschafft hat sind einzelne Stellen im Buch die sich ewig gezogen haben oder mir zumindest so vorkamen.

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Eulen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen