29. September 2015

[Rezension] Patricia Schröder - Winterferien Winterküsse


Autor: Patricia Schröder
Titel: Winterferien Winterküsse
Erschienen am: 12. Februar 2009
ISBN: 9783596805624





In den Sommerferien, auf einem Campingplatz, haben sie sich kennengelernt und zum ersten Mal geküsst. Jetzt ist es Winter, Henry hat seinen Besuch angekündigt und in Hannahs Bauch wechseln sich Schmetterlinge und Übelkeit ab: Ob er sie immer noch so gern hat wie im Sommer? Ob sie immer noch Lust hat, ihn zu küssen? Oder hat er vielleicht längst eine andere? Zumindest die letzte Frage lässt sich leicht klären, meint ihre beste Freundin Nina und schlägt einen Treuetest vor. Doch damit fängt das Liebeschaos erst richtig an....



Hier handelt es sich mal wieder um eine leichte Kost. :) Eine kleine süße Liebesgeschichte, wie man sie selbst vielleicht aus dem Alter der Charaktere kennt. Das erste mal verliebt sein und mit der besten Freundin Treuetests aushecken. Das kann auch schon mal daneben gehen. Hierzu hat die Autorin eine super Geschichte geschrieben. Das Buch ist eigentlich so für Teenies gedacht, aber auch für Erwachsene dient es mal zur Abwechslung. :) Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind alle gut beschrieben, sodass man sich auch in die einzelnen Personen hineinversetzen kann.

Da das Buch mir eine kleine Freude bereitet hat und sich auch gut lesen lassen hat und dazu noch durchgehend für Unterhaltung gesorgt hat, gibt es von mir 4 von 5 Eulen.





Kommentare:

  1. Tolle Rezension :) Manchmal braucht man zwischen leichte Kost zum Lesen, zumindest ist das bei mir so :)
    Ich folge dir ab sofort bei GFC :)
    Alles Liebe
    Anna von LianaLaurie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      danke für dein Feedback. Leider war ich in letzter Zeit ein wenig eingeschränkt und habe deinen Kommentar gerade erst gesehen. Ich stöber auch gerade ein wenig auf deinem Blog herum und bin auch gleich mal als Leser geblieben. :)

      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
  2. Ich denke, man kann auch als Erwachsener Jugendbücher lesen. Leider sprechen sie mich meistens nicht an :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir mit manchen Jugendbüchern auch. Aber es gibt vereinzelte, wo man echt in Erinnerung schwelgen kann. :) Ist eine klasse Abwechslung!

      Löschen