28. Mai 2015

[Rezension] Gaby Hauptmann - Ran an den Mann


Autor: Gaby Hauptmann
Titel: Ran an den Mann
Erschienen am: November 2006
Verlag: Piper 
ISBN: 9783492262074






Schöne dunkle Augen hat er, das muss sie zugeben. Eva gönnt sich eigentlich nur noch kurz einen Absacker an der Bar, bevor sie nach Hause fährt. Und jetzt sieht sie dieser Typ da so an. Schon klar, was er will. Aber will sie auch? Unwillkürlich schießen ihr die magischen Worte ihrer frühreifen Töchter durch den Kopf: >> Ran an den Mann...<<




Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie Journalistin und Autorin in Allensbach am Bodensee. Ihre Romane >>Suche impotenten Mann fürs Leben<<, >>Nur ein Mann ist ein guter Mann<<, >>Lügen im Bett<<, >>Eine Handvoll Männlichkeit<<, >>Die Meute der Erben<<, >> Ein Liebhaber zuviel ist noch zu wenig<<,  >>Fünf-Sterne-Kerle inklusive<<, >>Hengstparade<<, >>Yachtfieber<<, >>Ran an den Mann<<, >> Nicht schon wieder al dente<<, >>Rückflug zu verschenken<<, >>Tickets ins Paradies<<, >>Hängepartie<< und >>Liebesnöter<< sind Bestseller und wurden in zahlreichen Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Außerdem erscheinen die Erzählungsbände >>Frauenhand auf Männerpo<< und >>Das Glück mit den Männern<<, ihr ganz persönliches Buch >>Mehr davon. Vom Leben und der Lust am Leben<<,  das Kinderbuch >>Rocky der Racker<<, die mehrbändigen Jugendbuchreihen >>Alexa, die Amazone<< und >>Kaya<<-Teiterbücher, sowie >>Wo die Engel Weihnachten feiern<< und die von ihr herausgegebenen Anthologie >>Gelegenheit macht Liebe<<. Zuletzt erschien >>Ich liebe dich, aber nicht heute<<.



Mein erstes Buch von Gaby Hauptmann und ich muss sagen ich habe einiges zu lachen gehabt. Das Buch bietet dem Leser jede Menge Unterhaltung auch wenn es eher dünn ist. Liebe und Humor stehen hier ganz oben. Der Schreibstil von Gaby Hauptmann ist auch leicht und flüssig. Die Protagonistin und ihre Vergangenheit so wie auch ihre Gegenwart wird bestens beschrieben. Andere Rollen in dem Buch sind auch sehr sympatisch beschrieben. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Eulen. Es ist echt klasse, aber es hat sich am Anfang etwas gezogen. Für Leser die gerne mal auf leichte Lektüre stehen eignet es sich sehr.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen