20. April 2015

Jane Hill - Irgendwann holt es dich ein

Autor: Jane Hill

Titel: Irgendwann holt es dich ein
Erschienen am: 28. August 2010
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 9783404164714





Wir haben etwas schreckliches getan. Mit diesem rätselhaften Geständnis einer Schulfreundin gerät das Leben der jungen Radiomoderatorin Kate in Gefahr. Morde im Bekanntenkreis, Drohbriefe und eine makabre Lieferung von Kindersärgen rauben ihr beinahe den Verstand. Denn sie weiß: Sie soll als nächste sterben, und das Motiv dafür liegt in ihrer Vergangenheit



Jane Hill wurde in Portsmouth geboren. Sie arbeitete mehr als 20 Jahre für den Rundfunk, zunächst als Journalistin und Moderatorin, später als Programmdirektorin eines vielfach ausgezeichneten Radiosenders, bevor sie sich als Autorin von Thrillern und Stand-up-Comedian einen Namen machte.



Das Buch an sich zieht sich mächtig in die Länge. dann kommt es wie aus dem nichts zu einem Todesfall. Kates alte Klassenkameradin und Freundin springt vor einen Zug und Kate wird Zeuge des Vorfalls. Der letzte Satz den sie von ihrer alten Freundin gehört hatte war "Wir haben etwas furchtbares getan". Nun will Kate raus finden was sie meinte und womit es zusammenhing und inwiefern sie mit in die Sache verwickelt ist.

Story an sich war in Ordnung. Meiner persönlichen Meinung nach einfach zu langweilig dargestellt  und lang gezogen, Ich habe für dieses Buch länger gebraucht als erwartet.

Für mich persönlich war es kein "Super Buch", was auch nicht heißen soll, dass man es nicht lesen kann!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen