18. Oktober 2017

[Rezension] [Leserunde] Meredith Wild - All for You - Sehnsucht

Titel: All for You - Sehnsucht
Autor: Meredith Wild
Seiten: 376
Buchart: Taschenbuch
Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
ISBN: 978-3-73630-588-5
Kosten: 12,90 €
Erschienen am: 26. Oktober 2017
Genre: Erotische Literatur



22. September 2017

[Rezension] Lauren Blakely - Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Titel: Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
Autor: Lauren Blakely
Seiten: 280
Buchart: Taschenbuch
Verlag: MIRA Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-686-8
Kosten: 9,99 €
Erschienen am: 10. Juli 2017
Genre: Erotische Literatur


16. September 2017

[Rezension] Diane Chamberlain - Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Titel: Der Tag, an dem wir dich vergaßen
Autor: Diane Chamberlain
Seiten: 480
Buchart: Taschenbuch (Broschur)
Verlag: Harper Collins
ISBN: 978-3-55967-085-2
Kosten: 12,00 €
Erschienen am: 8. Mai 2017
Genre: Roman


14. September 2017

[Rezension] Colleen Hoover - Maybe not

Titel: Maybe not
Autor: Colleen Hoover
Seiten: 144
Buchart: Taschenbuch
Verlag: dtv
ISBN: 9783423717250
Kosten: 7,95 €
Erschienen am: 7. April 2017
Genre: Jugendbuch


19. August 2017

[Rezension] Kiera Cass - Selection - Die Elite

Titel: Selection - Die Elite
Autor: Kiera Cass
Seiten: 376
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-7335-0095-5
Kosten: 9,99 €
Erschienen am: 23. Juli 2015
Genre: Jugendbuch


11. August 2017

[Rezension] Brittany C. Cherry - Wie die Luft zum Atmen

Titel: Wie die Luft zum Atmen
Autor: Brittany. C. Cherry
Seiten: 355
Buchart: Taschenbuch
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0318-8
Kosten: 14,00 €
Erschienen am: 13. Januar 2017
Genre: Liebesroman



30. Juli 2017

[Rezension] Brittany C. Cherry - Verliebt in Mr. Daniels

Titel: Verliebt in Mr. Daniels
Autor: Brittany C. Cherry
Seiten: 384
Buchart: Taschenbuch
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-8025-9918-7
Kosten: 9,99 €
Erschienen am: 04. Mai 2016
Genre: Liebesroman



5. Juli 2017

[Rezension] Stefanie Gerstenberger - Piniensommer

Titel: Piniensommer
Autor: Stefanie Gerstenberger
Seiten: 446
Buchart: Gebundene Ausgabe
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-29161-4
Kosten: 19,99 €
Erschienen am: 22. Mai 2017
Genre: Roman


21. Juni 2017

[Rezension] Kiera Cass - Selection

Titel: Selection
Autor: Kiera Cass
Seiten: 366
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-7335-0030-6
Kosten: 9,99 €
Erschienen am: 22. Januar 2015
Genre: Jugendbuch

6. Juni 2017

[Monatsrückblick] April und Mai



Hallo ihr Lieben,

nachträglich bekommt ihr heute eine Zusammenfassung meiner Lesemonate April und Mai. Irgendwie herrscht im Moment totale Flaute aus der ich gerade versuche zu flüchten. Aber dennoch hab ich 4 Bücher geschafft und hoffe, dass es sich langsam mal wieder bergauf begibt. :) 

23. Mai 2017

[Rezension] Meredith Jaeger - Die Zeit, in der wir träumten

Titel: Die Zeit, in der wir träumten
Autor: Meredith Jaeger
Seiten: 398
Buchart: Taschenbuch
Verlag: atb
ISBN: 978-3-7466-3296-4
Kosten: 12,99 €
Erschienen am: 17. März 2017
Genre: Roman


22. Mai 2017

[Auslosung] Auslosung des Gewinnspiel von Blogger schenken Lesefreude

Hallo ihr Lieben, 

endlich kann ich unbeschwert auch das Gewinnspiel auslosen. leider war ich daran gehindert, da ich dies nur per stabilem Internetzugang machen möchte und meine Leitung jetzt Gute 2 Wochen mit Störungen belegt war. Einiges musste aufgeholt werden und heute ist auch das Gewinnspiel dran. :)

16. Mai 2017

[Rezension] Valentina Cebeni - Die Zitronenschwestern

Titel: Die Zitronenschwestern
Autor: Valentina Cebeni
Seiten: 447
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Penguin
ISBN: 978-3-328-10040-9
Kosten: 10,00 € (Taschenbuch), 7,99 € (Ebook)
Erschienen am: 13. März 2017
Genre: Roman

14. Mai 2017

[Rezension] Jeff Menapace - Das Spiel - Tod



Titel: Das Spiel - Tod
Autor: Jeff Menapace
Seiten: 336
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Heyne Hardcore
ISBN: 978-3-453-67709-8
Kosten: 9,99 € (Taschenbuch); 8,99 € (Ebook)
Erschienen am: 10. April 2017
Genre: Krimi/Thriller


11. Mai 2017

[Neuzugänge] April 2017



Tamara Ireland Stone - Zwischen uns die Zeit

>> Damit ich nicht in Versuchung gerate, mich noch einmal zu ihm umzudrehen, halte ich den Blick fest auf eine Segelyacht gerichtet, die einsam durch die Bucht von San Francisco gleitet. Ich habe mir wegen dieses einen kurzen Moments lange den Kopf zermartert, aber Erleichterung will sich nicht einstellen - stattdessen ist nur wieder aufs Neue meine Sehnsucht nach ihm geweckt. Das, was ich gerade getan habe, könnte alles verändern.Oder auch nichts. Trotzdem musste ich es versuchen. Ich habe nichts zu verlieren. Wenn mein Plan nicht funktioniert, wird mein Leben bleiben, wie es ist: Vorhersehbar. Bequem. Vollkommen normal. Nur dass es nicht das Leben ist, für das ich mich einmal entschieden hatte.<<


Sophia Bergmann - Zum Glück ein Jahr

 Ein Jahr nach Lazlos Tod hat Nelly den Verlust ihres geliebten Mannes immer noch nicht überwunden. Und Julia hat sich als Mutter von Zwillingen über die Jahre selbst aus den Augen verloren. Am Silvesterabend blickten die Freundinnen gemeinsam zurück. Ihnen wird klar, dass auch ihr Leben endlich ist und sie ihre Träume jetzt in Angriff nehmen müssen. Zeit für einen Neuanfang - und für eine Liste mit ihren größten Wünschen, die sie sich in den nächsten zwölf Monaten erfüllen möchten. 


Katarina Bivald - Ein Buchladen zum Verlieben

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher - mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: >>Garantiert zuverlässiger Autor<<, >>Kein überflüssiges Wort<<, >>Für Freitagabende und faule Sonntage im Bett<<. Ihr Empfehlungen sind skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen - während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Bücher. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaften Mr Darcy ...


Meredith Jaeger - Die Zeit, in der wir Träumten 

Die Journalistin Sarah Havensworth ist glücklich verheiratet - und nun wünscht sich ihr Mann ein Kind mit ihr. Doch sie trägt schwer an einer Schuld, die sie vor ihm zu verbergen sucht und die alles zu zerstören droht. Dann stößt sie bei einer Recherche auf das Schicksal zweier junger Frauen, die vor langer Zeit in San Francisco ein besseres Leben suchten, in Liebe und in Freiheit. Sarah findet heraus, dass die Mädchen ihren Traum bitter bezahlen mussten - und dass ausgerechnet die Familie ihres Mannes Anteil daran hatte. Aber dann muss auch sie selbst sich ihrer Vergangenheit stellen.


Ethan Cross - Ich bin der Schmerz

Die Medien nennen ihn den "Anstifter", und das Spiel, das er spielt, ist besonders perfide: Zuerst entführt er die Familie eines völlig unbescholtenen Mannes, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben ermordet. Nur der ehemalige Polizist Marcus Williams kann den Killer zur Strecke bringen. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Halbbruder, dem Serienkiller Francis Ackerman junior. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen ...


Nicci French - Mörderischer Freitag

Frieda Kleins Exlebensgefährte Sandy wird ermordet in der Themse aufgefunden. An seinem Handgelenk befindet sich ein Patientenarmband mit ihrem namen. Frieda ist tief getroffen und gerät noch dazu bald ins Visier der Polizei, bei der sie an wichtigen Stellen höchst unbeliebt ist. Sie muss dringend etwas unternehmen, bevor man ihr einen Mord anhängt ...


Jeff Menapace - Das Spiel - Tod

Die Lamberts sind eine Familie wie aus dem Bilderbuch. Liebevolle Eltern mit ihren entzückenden Kindern. Doch nach der grauenvollen Begegnung mit drei Psychopathen ist für die Lamberts nichts mehr wie zuvor. Sie haben überlebt - aber es gibt noch ein letztes Spiel, das gespielt werden muss. Für den Meister dieses Spiels ist es die Krönung seines perfiden Schaffens ... für die Laberts die pure Hölle!


Lesley Pearse  - Schatten der Erinnerung

Am Strand von Sussex wird eine junge Frau gefunden: halb ertrunken, schwer misshandelt - und ohne jegliche Erinnerungen daran, wer sie ist und was mit ihr geschah. Als Dale, eine Freundin des Mädchens, von ihrem Schicksal erfährt, versucht sie gemeinsam mit Lotte, deren Geschichte zu rekonstruieren. 

Doch die beiden werden in einen Strudel von Rätseln. Geheimnissen und Albträumen gezogen. Warum war Lotte so lange Zeit verschwunden? Wer ist der Mann, der sie verfolgt? Und: Was ist mit dem Baby passiert, von dem Lotte offensichtlich vor kurzem entbunden wurde?


Nina Blazon - Liebten wir

Verstohlene Blicke, versteckte Gesten, die Abgründe hinter lächelnden Gesichtern: Fotografin Mo sieht durch ihre Linse alles. Wenn sie die Welt ohne den Filter ihrer Kamera begegnen soll, wird es kompliziert. Mit ihrer Schwester hat sie sich zerstritten, von ihrem Vater entfremdet. Umso mehr freut sich Mo auf das Familienfest ihres Freundes Leon. Doch das endet in einer Katastrophe. Mo reicht es. Gemeinsam mit Aino, Leons eigensinniger Großmutter, flieht sie nach Finnland. Eine Reise Auf Umwegen für die beiden grundverschiedenen Frauen. Als Mo in Helsinki Aions geheime Lebensgeschichte entdeckt, ist sie selbst ein anderer Mensch. 


Camilla Macpherson - Am Tag und in der Nacht

London in den vierziger Jahren: Jeden Monat geht Daisy in die Nationalgalerie, um das einzige dort ausgestellte Meisterwerk zu sehen. Diese Momente sind für sie besonders wertvoll, sie geben ihr Kraft in den kriegszerrissenen Zeiten. Jahre später entdeckt die junge Claire die Briefe, die Daisy damals schreib. Darin lernt sie eine Frau kennen, die allen Konventionen zum Trotz ihren Weg ging. Nach einem schrecklichen Schicksalsschlag findet jetzt auch Claire den Mut, Schritt für Schritt ein neues Leben zu beginnen.


Carol Coffey - Wie Blumen im Winter

>> Winterblumen << nannte ihr Vater seine beiden im Dezember geborenen Töchter. Mehr scheinen die Schwestern allerdings nicht gemeinsam zu haben: Während Hazel durch wilde Partys und an der Seite der falschen Männer Ablenkung von ihrem Alltag als Alleinerziehende Mutter sucht, führt Iris ein zurückgezogenes Leben, das scheinbar nur durch die Eskapaden ihrer jüngeren Schwester von Zeit zu Zeit aus der Bahn geworfen wird. Und erst, als beide sich ihrer Vergangenheit stellen und lernen zu verzeihen, können sie erkennen, wie fest das Band der Liebe ist, das sie verbindet ... 


Sebastian Fitzek - AchtNacht

Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Todeslotterie. Sie könnten den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der >>AchtNacht<<, am 8.8 jeden Jahres, würde aus allen Vorschlägen ein Namen gezogen. Der Auserwählte wäre eine AchtNacht lang vogelfrei, geächtet. Jeder in Deutschland dürfte ihn straffrei töten - und würde mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.


Cristina Caboni - Die Rosenfrauen

Elena Rossini hat ein besonderes Talent für Düfte, denn sie stammt aus einer Familie begnadeter Parfümeurinnen. Lange hat sie sich dagegen gesträubt, die Tradition fortzusetzen. Doch als Elenas Leben plötzlich zerbricht, beschließt sie, sich endlich ihrem Schicksal zu stellen: Sie will herausfinden, was sich hinter dem >>Perfekten Parfüm<< verbirgt, das eine ihrer Ahninnen entdeckt haben soll. Die Suche danach führt Elena in die Toskana und die Provence, in die Vergangenheit ihrer Familie, vor allem aber zu sich selbst - und zur Liebe ...


Janne Schmidt - Der Leo Plan

Anne leidet an akutem Herzbruch, denn ihr Freund Leo hat mit ihr Schluss gemacht. Grundlos und aus heiterem Himmel. Doch anstatt weiter mit den Tränen zu kämpfen, beschließt Anne, ihn zurückzuerobern - und zwar indem sie ihn eifersüchtig macht. Mit Marc, einem arroganten, selbstgefälligen, unhöflichen und zugegebenermaßen ganz gut aussehenden Idioten, der mit seinen Freunden gewettet hat, dass er Anne rumkriegt. Er ist das ideale Opfer für ihren Plan, denne r spielt nur mit ihren Gefühlen und sie nur mit seinen. Da kann doch gar nichts schiefgehen. Oder?


Huntley Fitzpatrick - Es duftet nach Sommer

Gwen kann es nicht fassen: Ausgrechnet der größte Fehler ihres Lebens, Cassidy Somers, lässt sich dazu herab, den Sommer über auf ihrer Heimatinsel als Gärtner zu jobben! Anders als Gwen, die befürchtet, sich wie ihre Eltern mit miesen Jobs durch Leben schlagen zu müssen, ist er einer der reichen Kids vom Festland. Doch Gwen träumt davon, dem allen zu entfliehen. Nur was würde das für ein Leben bedeuten? Gwen verbringt einen berauschenden Sommer auf der Suche nach Antworten darauf, was wirklich wichtig ist, an ihrem Zuhause, den Menschen, die sie liebt und schließlich an sich selbst. Und an Cassidy, der sie in einen verwirrenden Gefühlstaumel zwischen magnetischer Anziehungskraft und köstlicher Unsicherheit stürzt.


Babsy Tom - Liebesvergessen

Nach einem Verkehrsunfall wacht Penny ohne jegliche Erinnerung an ihr bisheriges Leben in einem Berliner Krankenhaus auf. Sie stellt sich viele Fragen: Wo ist sie? Wer ist sie? Wie kam sie hierher? Aber vor allem wichtig ist, wer ist der Mann an ihrer Seite? Tom, ihr unnahbarer, attraktiver Exmann, mit dem sie sich noch haus und Hündin teilt oder Georg, ihr gut aussehender Chef, der ihr sein Herz und die Welt zu Füßen legt?

Mithilfe ihrer Freundinnen Isabel und Veran will sie wieder in ihr Leben zurückfinden und vor allem eins, die richtige Wahl treffen ...


Richard Paul Evans - So weit die Hoffnung trägt

Nach dem traumatischen Verlust seiner geliebten Frau, seiner Firma und seines Heims beschließt der ehemalige Werbemanager Alan Christoffersen, einmal quer durch die USA zu wandern. 

Wichtig als die absolvierte Strecke sind jedoch die Menschen, die Alan ein Stück des Wegs begleiten und ihm unvermutet neue Hoffnung geben. Schritt für Schritt lernt Alan so, sein eigenes Schicksal zu akzeptieren. Aber plötzlich erhält er eine Nachricht, die seiner Reise ein jähes Ende zu setzen droht ...


Corina Bomann - Eine wundersame Weihnachtsreise

Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr will sie mit ihrer Familie feiern. Und so setzt sie sich in den Zug nach Berlin. Was folgt, ist ein unvorhergesehener Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife >> Last Christmas <<. Auf ihrer Odyssee begegnet sie aufmümpfigen alten Damen, einem lebensklugen LKW-Fahrer und einen Haufen Hippies. Doch so unterschiedlich diese Menschen auch sind, sie alle verbindet an diesem Tag das eine: Es ist Weihnachten.


Kimberley Wilkins - Das Sternenhaus

1891: Die ungestüme Nell wächst auf der Gefängnisinsel Ember Island auf, wo ihr Vater die Strafanstalt leitet. Als ihre Mutter mit nur 36 Jahren stirbt, engagiert er die Gouverante Tilly. Die junge Frau, die selbst bereits schwere Schicksalsschläge erleiden musste, erobert das Herz des Mädchens im Sturm - und nicht nur seines. Doch Tilly verbirgt auch ein dunkles Geheimnis. Mehr als einhundert Jahre später reist die Bestsellerautorin Nina Auf die abgelegene Insel vor der Küste Australiens. Hier, im Haus ihrer Urgroßmutter Nell, hofft sie, umgeben von beeindruckender Lndschaft und bewegender Stille, ihre tiefe Schreibkrise überwinden zu können. 


Corina Bomann - Winterblüte

Das elegante Ostseebad Heiligendamm um 1900. Wenige Wochen vor Weihnachten wird eine junge Schiffbrüchige an den Strand gespült. Ihren namen und ihre Herkunft hat sie vergessen, nur an die Bedeutung des Barbarazweigs erinnert sie sich. Sie stellt einen Zweig in die Vase und hofft auf die Rückkehr ihrer Erinnerungen. Wenn die Knospen an Heiligabend blühen, wird ihr Wunsch in Erfüllung gehen. Auch ihre neu gewonnene Freundin Johanna, die von ihren Eltern zu einer raschen Heirat gedrängt wird, setzt auf die alte Tradition des Barbarazweigs. Doch sie ahnt, der Brauch allein wird ihr nicht helfen.


Josephine Moon - Das Schokoladenverprechen

Christmas Livingstone glaubt fest an zeh Regeln für ein glückliches Leben. Eine lautet: Es gibt fast nichts, was sich nicht mit Schokolade verbessern ließe. Das beweist Christmas jeden Tag mit den Köstlichkeiten, die sie in ihrer Schokoladenapotheke verkauft und denen viele sogar Heilkräfte zuschreiben. Regel Nr. 10 der jungen Frau - Keine romantischen Beziehungen! - ist da schon schwerer umzusetzen. Christmas hat nämlich nicht mit Lincoln van Luc gerechnet, einem Botaniker und Weltenbummler mit strahlenden blauen Augen, einer bezaubernden Großmutter und einem treuen Findlings-Hund ...


Hans Kruppa - Valentina sucht das Glück

>> Etwas in ihr hatte sich geöffnet, wie ein Fenster, wie eine Tür. Etwas war aus einem tiefen Schlaf erwacht. Warmes Licht strahlte in einen Raum ihrer Seele, in dem Kühle und Dunkelheit geherrscht hatte. Valentina fühlte und dachte plötzlich klarer, intensiver, genauer. Wie von einer behindernden Hülle, einem Kokon befreit. Etwas war geschehen, das alles in ihr verändert hatte. <<


Dani Atkins - Die Achsen meiner Welt

Stell dir vor, du erwachst in einer perfekten Version deines Lebens. Greifst du zu und lebst diesen Traum bedingungslos weiter? Oder fragst du dich, wann deine Welt aus dem Gleichgewicht geriet und was mit deinem alten Leben geschehen ist? 


Corina Bomann - Die Jasminschwestern

Ein Unfall, ein Schock und eine große Frage: Als ihr Freund verletzt ins Koma fällt, flüchtet Melanie Sommer zu ihrer vietnamesischen Urgroßmutter Hanna. Als Hanna merkt, wie sehr die junge Frau mit ihrem Schicksal und der Liebe hadert, erzählt sie ihr zum ersten Mal aus ihrem Leben: Von der dramatischen Kindheit im exotischen Saigon, vom schillernden Berlin der zwanziger Jahre und einer großen Liebe, von der schweren zeit während des Krieges und dem Neuanfang als Hutdesignerin in Paris. Hanna hat viel verloren, aber auch unendlich viel gewonnen. Und Melanie erkennt, dass ihre schönste zeit noch vor ihr liegt - egal, was das Schicksal noch für sie bereithält.


Juliet Hall - Julias Geheimnis

Nachdem plötzlichen Tod ihrer Eltern entdeckt Ruby ein Foto, das sie als Baby auf dem Arm einer fremden Frau zeigt. Später findet sie ihre Geburtsurkunde, auf der eine verspätete Registrierung vermerkt ist. Als sie dann auch noch auf einen Brief stößt , in der ihrer Mutter Unfruchtbarkeit attestiert wird, überschlagen sich in ihr Fragen. Ist sie vielleicht nicht das leibliche Kind ihrer Eltern? Ruby forscht nach und erfährt von einer alten Freundin, was einst geschah. Eines aber kann ihr auch diese nicht beantworten: wer ihre leiblichen Eltern sind. Nur eine Frau könnte ihr helfen: Julia, eine Krankenschwester, die im Spanischen Bürgerkrieg Buch über die Verbrechen Francos führte und ihr Wissen nun, am Abend ihres Lebens, weitergeben will ...


Sophie McKenzie - Du musst mir vertrauen

Livy und ihr Mann Will führen eine solide Ehe - wäre da nicht seine Affäre vor einigen Jahren gewesen. Eines Tages wird Livys glamouröse Freundin Julia tot aufgefunden. Kurz vor ihrem Tod hatte sie eine Agentur beauftragt, die mithilfe weiblicher Agenten testet, ob ein Mann seiner Frau treu ist. Gegenstand der Recherche war Will. Hatte Julia den Verdacht, dass Will erneut untreu war? Oder war sie selbst in eine Affäre mit ihm verwickelt? Wer ist der Mann an Livys Seite wirklich?

24. April 2017

[Aktion] Montagsfrage #3


Eine Aktion die wöchentlich bei Buchfresserchen statt findet. 
Mehr dazu findet ihr >>HIER<<


Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Ich habe mir dieses Jahr 35 Bücher vorgenommen. Ob ich diese zeitlich noch schaffe steht auf einen anderem Blatt. Das Privatleben hat ja immerhin noch den Vorrang. :) 
Gelesen habe ich bis jetzt 11 Bücher und das 12 lese ich gerade.

Ich nenne es mal meine Highlights diese bestanden bis heute aus folgenden Büchern:





Liebe Grüße,
Jana